Transpatec

Einsatz

Feinmaschiger Schutz vor kleinsten Elementen.  

Das Neher Transpatec Insektenschutzgewebe ist noch undurchlässiger für unerwünschte Insekten und Schadstoffe als bisherige Materialien. Das Fliegengitter aus Transpatec Feinmaschgewebe schützt Sie und Ihre Räume durch seine besonders enge Maschenweite vor kleinsten Insekten wie der Kriebel- oder Sandmücke. Mit einer speziellen Beschichtung des Gewebes ist Transpatec sogar in der Lage, Pollen von außen abzuhalten. Trotz seiner feinmaschigen Bauart ist Transpatec reiß- und durchstoßfest und wesentlich luftdurchlässiger als andere Gewebearten. 

Transpatec kommt bei allen möglichen Arten von Fliegengittern wie Rollos, Pendeltüren, Drehrahmen, Türen, Fenstern, Schiebeanlagen oder Spannrahmen zum Einsatz.

Optik

Moderner Insektenschutz, der fast unsichtbar ist.

Transpatec setzt neue optische Akzente. Es ist nicht nur praktisch und zuverlässig im Insektenschutz, sondern erfüllt auch optische Ansprüche. Aufgrund seiner feinen Gewebeart sind Transpatec Insektenschutzgitter nahezu unsichtbar und dezent – und dabei trotzdem sehr lichtdurchlässig. So passen sich Transpatec Fliegengitter vollkommen an ihre Umgebung an und erhalten die Optik von Türen und Fenstern.

Technik

Neuartige Webstruktur mit Hightech-Faden. 

 

  • zuverlässiger Insektenschutz aufgrund feinmaschiger Gewebestruktur
  • Schutz vor kleinsten Insekten durch eine Maschenweite von 1,27x0,56 mm
  • fungiert bei regelmäßiger Reinigung auch als grober Staubfilter
  • höhere Luftdurchlässigkeit als Polltec-Gewebe
  • innovative Webtechnik mit Hightech-Faden (Ø 0,13 mm) bewirkt klare beidseitige Durchsicht und hohe Lichtdurchlässigkeit
  • 140 % mehr Luftdurchlass als gewöhnliches Gewebe aufgrund Gewebestruktur mit minimalen Luftverwirbelungen
  • langfristig witterungsbeständig und stabil durch patentierte Webtechnik
  • reißfest durch Transpatec Technologie
  • mit dem ECARF-Siegel prämierte Pollenschutzwirkung bei beispielweise über 90 % der Birkenpollen

 

 

 

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Polltec Pollenschutz

Weitere Gewebearten

Geschäftsführung

Martin Koller

Telefon: +49 (0) 7746-92 77 872 Telefax: +49 (0) 7746-92 77 871 m.koller@system-koller.de
Außendienst

Helmut Zürcher

Telefon: +49 (0) 176-22 049 423 Telefax: +49 (0) 771-64 075 h.zuercher@system-koller.de
Weltneuheit
Weltneuheit
Fachpresse

Renovieren & Energiesparen

"Fast unsichtbaren und dennoch zuverlässigen Schutz bietet das Insektenschutzgitter „Transpatec“."

BIO

"Denn dank der speziellen „Transpatec“-Webtechnik ist der Faden des Gewebes so dünn, dass er fast unsichtbar wirkt."

Dds  

"Mehr Licht, mehr Luft, mehr Schutz. Kaum sichtbares Insektenschutzgewebe von Neher."

Bauelement und Technik 

"So tritt Transpatec im Vergleich zu bisherigen Fiberglasgeweben sogar noch langlebiger und robuster auf."

Baustoff-Partner

"Transpatec überzeugt die Fachwelt."

Glas + Rahmen

"Maximale Transparenz."

RZ

"Neher hat in jahrelanger Forschungsarbeit ein fast unsichtbares Insektenschutzgitter entwickelt."

RTS-Magazin

"Die neue Bindefaden-Webtechnik und der FX6-Faktor sorgen dafür, dass das Gewebe trotz der feinen Fäden sehr reißfest und langlebig ist."

Ludwigsburger Kreiszeitung

"Mit Transpatec aus dem Hause Neher beginnt eine neue Ära im Insektenschutz. Denn dank eines speziellen Gewebeaufbaus wird sowohl Durchsicht als auch der Luftdurchlass verbessert."

Downloads

Transpatec Flyer

Neher Insektenschutz Broschüre

Neuer Insektenschutz Flyer